Dill Kraeuterkunde Wissenswertes ueber Kraeuter

Dill

Dill ist eines der ältesten Küchenkräuter. Er eignet sich mit seinem aromatischem und frischem Duft als unverwechselbares Würzmittel besonders für Soßen und Fischgerichte.
Verfeinern Sie mit Dill nicht nur ihre Speisen, sondern machen Sie ihre Speisen auch leichter verdaulich. Denn Dill ist bekannt für seine gesundheitliche Wirkung. In der Naturheilkunde werden die Öle gegen Koliken, Bauchschmerzen und nervöse Beschwerden, wie Einschlafstürungen und Herzklopfen, angewendent. Für Gallenkrange ist ein Tee aus Dill empfehlenswert - er fördert die Harnbildung und ist desinfizieren.


Unser Rezepttip!

Salatsoße mit Dill

Zutaten:

2 EL fein gehackter Dill
120 g Mayonnaise
4 EL Joghurt
1 EL Kräuteressig
2 TL Zucker
Salz

und so geht´s...

Mayonnaise mit dem Joghurt und dem Kräuteressig verrühren. Mit Zucker und Salz würzen und den Dill unterrühren. Guten Appetit!

Ein frischer Salat mit Dillsoße passt hervorragend zu einem sahnigen Pastagericht mit Fisch.