Kräuterkunde

Kräuter sind ein wichtiger Bestandteil der Nudel- und mediterranen Küche.

In vielen Rezepten würzen wir die Nudelsoßen mit Kräutern oder dekorieren unsere angerichteten Speisen und Tellerränder mit feinen Kräuterzweigen. In die besten Salatsoßen gehören frische Kräuter hinein. Selbst zur Tischdekoration sind frische Kräuter hervorragend geeignet.

Die Würze von der Wiese oder von der Fensterbank macht nicht nur einen tollen Geschmack und ein wunderbares Aroma sondern macht Ihre Speisen bekömmlicher.
Häufig kann man mit Kräutern sogar Krankheiten lindern oder heilen. Auf jeden Fall, tragen sie erheblich zur Vitamin- und Mineralstoffversorgung bei und haben eine positive Wirkung auf Gesundheit und Wohlbefinden.

Frische Kräuter haben immer einen intensiveren Geschmack als die getrockneten Variationen. Oft ist ein Kräutertopf im Küchenfenster nicht nur sehr dekorativ, sondern frisch gezupfte Kräuter geben auch ihren Speisen das besondere Flair.

Bedenken Sie bitte, dass beim Kochen, das Aroma vieler Kräuter verlieren geht und die Vitamine regelrecht herausgekocht werden. Getrocknete Kräuter hingegen, müssen einige Minuten mitgekocht werden. Viel Spaß beim ausprobieren.

Finden Sie Ihr Lieblings-Kräuterchen! Vielleicht können Ihnen folgende Infos und Rezepte dabei helfen!

Basilikum

Dill

Estragon

Kerbel

Knoblauch

Kresse

Oregano

Petersilie

Rucola/Rauke

Rosmarin

Salbei

Schnittlauch

Thymian